Tarifvertrag mfa azubi 2018

k) Ungeachtet des Vorstehenden und bei anderen speziellen oder umfangreichen Sommerprogrammen kann ein Fakultätsmitglied im gegenseitigen Einvernehmen den Lehrauftrag auf zwei (2) oder drei (3) Begriffe verteilen, aber kein Fakultätsmitglied ist verpflichtet, während aller drei (3) Amtszeiten zu unterrichten, es sei denn, wie in Artikel 16.12. l) Im Falle einer internen Meinungsverschiedenheit oder eines Problems zwischen dem AC- oder SP-Inhaber und dem Arbeitgeber gelten gegebenenfalls artikel 21 (Beschwerde), Artikel 22 (Beschwerde und Schiedsverfahren), Artikel 27 (Geistiges Eigentum) und/oder Artikel 37 (Fehlverhalten in der akademischen Forschung und wissenschaft). 27.20 Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Streitbeilegungsverfahren dieses Artikels gilt als in jeder Kommerzialisierungsvereinbarung mit dem Mitglied enthalten, sei es für eine unabhängige Erfindung oder eine qualifizierende Erfindung. e) Die in Artikel 22.05 vorgesehenen Fristen können durch schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien verlängert werden. 45.23 Die entlassenen Mitglieder haben in der Regel vollen Zugang zu wissenschaftlichen Einrichtungen, einschließlich Büro- und Laborräumen, sowie Bibliotheks- und Edv-Diensten, bis eine gleichwertige alternative Beschäftigung gesichert ist oder ihre Rückrufrechte erlöschen, je nachdem, was zuerst eintritt. Sie haben für denselben Zeitraum weiterhin Anspruch auf Studienverzicht im Rahmen dieses Abkommens. 3.02 Folglich ist jede Politik, einzelindividuelle Vereinbarung oder jedes Schreiben zwischen dem Arbeitgeber und bestimmten Personen, die Arbeitsbedingungen schaffen, die den Bestimmungen des Tarifvertrags entgegenstehen, ob günstiger oder weniger günstig, nichtig, soweit sie solche Personen betreffen, die sich in der Verhandlungseinheit befinden oder vorübergehend entfernt werden, sobald sie in die Verhandlungseinheit zurückkehren. 28.04 Auf eine der oben genannten Anforderungen kann im gegenseitigen Einvernehmen zwischen dem Mitglied und dem Vizepräsidenten verzichtet werden. Der Vizepräsident übermittelt dem Verband eine Kopie dieser Vereinbarung. d) Ein gewährter Sabbaturlaub kann einvernehmlich um bis zu drei (3) Jahre aufgeschoben werden. Der Antrag eines Mitglieds auf einen solchen Aufschub wird nicht unangemessen abgelehnt. a) Ein Mitglied, das die in diesem Artikel genannten Pflichten und Verantwortlichkeiten erfüllt hat, kann nach Absprache mit dem Dekan bis zu zwei (2) zusätzliche Kurse unterrichten, die für ein Stipendium zur Verfügung stehen, das wie folgt geändert wird: c) Innerhalb von neunzig (90) Tagen nach Unterzeichnung der Vereinbarung gemäß Anlage 10A teilt der Arbeitgeber dem Mitglied mit, ob er beabsichtigt, die Erfindung zu patentieren und zu vermarkten.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.